Sie verspüren einen Leidensdruck. Ihre Lebensqualität, Ihr Sozialleben und Ihre Arbeit sind dauerhaft in Mitleidenschaft gezogen. Dann ist eine Therapie das Mittel der Wahl.

Eine Therapie kann bei unterschiedlichsten Problemen unterstützend begleiten und helfen, neue passende Strategien zu erarbeiten, um besser mit den Schwierigkeiten und Symptomen umgehen zu können.

Mithilfe einer Therapie können Sie die Bedingungen erkennen lernen, die Ihre Probleme  auslösen, aufrechterhalten und die Sie im Alltag einschränken. Dabei kann es hilfreich sein, sich auch Ihre Vergangenheit anzuschauen und anzuerkennen. Persönliche Strategien der Problembewältigung, die vielleicht früher noch wichtig und richtig waren, können dann heute durch neue und passendere ersetzt werden.

Eine Therapie findet Anwendung bei unterschiedlichsten Problembereichen:

  • Beziehungsprobleme
  • Familiäre Konflikte
  • Selbstwertprobleme
  • Verlustängste und Abgrenzungsprobleme
  • Persönliche Krisen
  • Umgang mit Trauer und Verlust
  • Entscheidungsprobleme, Prokrastination
  • Ängste und Panikattacken
  • Burn-Out und Überlastung
  • Schlafstörungen
  • Anpassungsprobleme
  • Depressionen
  • Essstörungen
  • Körperliche Beschwerden ohne ärztlichen Befund
  • u.v.a.m.

Dabei arbeite ich ausschließlich mit wissenschaftlich anerkannten Therapie- und Beratungsmethoden.

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass mit der von mir angewandten Methoden keine körperlichen und psychischen Krankheiten diagnostiziert und auch keine Heilbehandlungen in diesen Bereichen vorgenommen werden.

 

Share on FacebookTweet about this on Twitter