Die Arbeitsfalle

Wie man sein Leben zurückgewinnt: Strategien gegen die Selbstausbeutung und für ein wertvolles Leben

Überstunden, Erreichbarkeitswahn, Infoterror, Effizienzzwang: Unsere schöne neue Arbeitswelt hat viele Kehrseiten. Flexibel und rund um die Uhr einsatzbereit sollen wir sein – schuften bis zum Umfallen, um der wachsenden Arbeitsbelastung und Verantwortung Herr zu werden, allem technologischen Fortschritt und neuen Entscheidungsspielräumen zum Trotz. Wer sich dauerhaft fremd- und selbstverursachtem Stress aussetzt, arbeitet unproduktiv bis fehlerhaft und riskiert massive gesundheitliche Probleme.

Das Buch zeigt nicht nur, was wir alles aufs Spiel setzen, wenn wir Partner und Familie, soziale Kontakte und kulturelle Interessen und damit unsere Persönlichkeit vernachlässigen, sondern: Effektive Strategien stehen im Mittelpunkt, wenn es letztlich darum geht, die persönliche Work-Life-Balance zu finden.

 

Als Hardcover erschienen im August 2002, 2. Auflage im November 2002, jeweils Metropolitan Verlag.1. Taschenbuch-Auflage, Walhalla Verlag, 2005. 2., aktualisierte Taschenbuch- Auflage, Walhalla Verlag, 2008.

Erhältlich noch als Taschenbuch, gebraucht, via amazon.de .

Pressestimmen

“Eine brillante Kritik der zeitgenössischen Powerpoint-Arbeitskultur” PR Report

“Dem Stress trotzen – profunde Hilfe für Workaholics.” Börsenblatt

“Die Autorin liefert Praxis-Tipps, Checklisten, konkrete Handlungsanweisungen – immer nach dem Motto: Weniger ist mehr. Denn das ist nicht nur gesünder, das sorgt für mehr Spaß bei der Arbeit und vor allem für ein entspannteres Leben – privat und am Arbeitsplatz.” Existentielle

“In ihrem Buch ‘Die Arbeitsfalle’ analysiert Bärbel Kerber in charmanter Manier die moderne Arbeitswelt und die einhergehende Überstundenkultur. (…) B. Kerber beschreibt eingehend und anhand leicht nachvollziehbarer Beispiele, wie Sie Ausgeglichenheit & Lebensfreude sowie innere Ruhe und Wohlbefinden in Ihrem Alltag zurückgewinnen können. Die Lektüre durchzieht eine Leichtigkeit, ohne dass sie je schulmeisterlich oder langweilig wird.” Brandneu – Newsletter für Marketingentscheider

Share on FacebookTweet about this on Twitter